Heinrich Karl Brugsch (Pascha)

Heinrich Karl Brugsch (Pascha)

Ägyptologie

* 18.02.1827 (Berlin)
 09.09.1894 (Charlottenburg)

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    gewählt:
    13.02.1876

Kurzbiographie

1854 Privatdozent an der Universität in Berlin. 1857 Forschungsreise nach Ägypten. Anschließend Mitglied der preussischen Gesandtschaft in Persien. 1864 preuß. Konsul in Kairo. 1868 Professor für Ägyptologie an der Universität in Göttingen. 1869-1878 erneuter Aufenthalt in Ägypten. 1883 Reisebegleiter des preuss. Prinzen FRIEDRICH KARL nach Ägypten und Syrien. 1884 Mitglied der Gesandtschaft in Persien. (B. hielt sich 1853 im Auftrag der preuss. Regierung erstmals in Ägypten auf. Während seines Aufenthaltes in Ägypten von 1869-1878 wurde er vom Khedive Tawfiq Pascha zum Pascha ernannt.)

Normdaten

GND:
118674676 
Heinrich Karl Brugsch (Pascha)
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften