Heinrich Keil

Klassische Philologie

* 25.05.1822 (Gressow bei Wismar)
 27.08.1894 (Friedrichroda)

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    gewählt:
    15.06.1882

Kurzbiographie

1843 Lehrer an der königl. Realschule in Berlin. 1847 Lehrer am Pädagogium, später an der lateinischen Hauptschule in Halle. 1855 Oberlehrer am Werderschen Gymnasium in Berlin. 1859 Professor für Philologie an der Universität in Erlangen. 1869 Professor für Philologie an der Universität in Halle.

Normdaten

GND:
116094184 
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften