Herwig Hamperl

Medizin, pathologische Histologie

* 12.09.1899 (Wien)
 22.04.1976 (Bonn)

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    gewählt:
    10.02.1955
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    20.05.1969
  2. Auswärtiges Mitglied
    gewählt:
    20.05.1969

Kurzbiographie

1931 Privatdozent an der Universität in Wien. 1935 Professor an der Universität in Berlin. 1939 Professor für Anatomie an der Universität in Prag. 1942 Prorektor. 1945 Prosektor an der Universität in St. Pölten. 1946 Prosektor am Landeskrankenhaus und Leiter der Bakteriologischen-serologischen Untersuchungsstelle in Salzburg. 1948 Prorektor des Stahlgrenska Krankenhauses in Göteborg. 1949 Professor an der Universität Uppsala. 1949 Professor für Pathologie an der Universität in Marburg und Direktor des Pathologischen Instituts. 1954 Professor für Pathologie an der Universität in Bonn und Direktor des Pathologischen Instituts.

Normdaten

GND:
118701290 
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften