Jean-Baptiste de Boyer Marquis d' Argens

Jean-Baptiste de Boyer Marquis d' Argens

* 27.06.1703 (Aix-en-Provence)
 11.01.1771 (Toulon)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    23.01.1744

Kurzbiographie

Französischer Schriftsteller. 1740 Kammerherr am Hofe Friedrichs II. 1744 bis 1750 zugleich gemeinsam mit J. Elsner, danach bis 1771 allein Direktor der Philologischen Klasse der Akademie. Kurze Zeit auch Direktor der Schauspielschule.
A. gehörte zu den Parteigängern der Aufklärung und war ein Freund Voltaires. A. war ursprünglich im Militärdienst in Frankreich. Danach zeitweilig Sekretär der französischen Gesandtschaft in Konstantinopel. Später gehörte er zum Freundeskreis Friedrichs II. in Rheinsberg. Nach dem Tod von Maupertuis war A. der wichtigste Verbindungsmann zwischen Friedrich II. und der Akademie.

Normdaten

GND:
11865005X 
Jean-Baptiste de Boyer Marquis d' Argens
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften