Johann Franz Encke

Johann Franz Encke

Astronomie

* 23.09.1791 (Hamburg)
 26.08.1865 (Spandau)

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    05.06.1823
    Änderung/Austritt/Ausschluss
    10.02.1825
  1. Ordentliches Mitglied
    10.02.1825
    bestätigt am
    21.06.1825

Kurzbiographie

1811-1815 Studium der Mathematik und Astronomie unter K. F. Gauss an der Universität in Göttingen. 1816 Gehilfe an der Sternwarte auf dem Seeberg bei Gotha, 1820 Vizedirektor, 1822-1825 Direktor der Sternwarte. 1825 Direktor der Sternwarte in Berlin. 1825 Sekretar der Mathematischen Klasse, ab 1830-1863 Sekretar der Physikalisch-mathematischen Klasse der Akademie. 1825-1859 Leiter des Akademieunternehmens Berliner Akademische Sternkarten. 1827-1863 Herausgeber des von der Akademie veröffentlichten Astronomischen Jahrbuchs. 1844 Professor für Astronomie an der Universität in Berlin. 1853-1854 Rektor der Universität.

Normdaten

GND:
116471727 
Johann Franz Encke
Kontakt
Dr. Wolf-Hagen Krauth
Wissenschaftsdirektor
Wissenschaftsadministration
Tel.: +49 (0)30 20370 428
krauth(at)bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften