Johann Georg Wachter

* 07.03.1673 (Memmingen)
 07.11.1757 (Leipzig)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    24.01.1720

  1. Auswärtiges Mitglied

Kurzbiographie

Professor für Philosophie. (W. wurde auf Weisung FRIEDRICH WILHELMs I. Mitglied der Akademie. Er erhielt ab 1707 eine Besoldung und mußte bei den Feiern am Hofe die Aufschriften und Devisen schreiben. Nach dem Verlust der Besoldung zog er 1722 nach Dresden, später nach Leipzig. In Leipzig erhielt er wiederum eine Besoldung mit dem Auftrag, die griechischen und römischen Münzen der Bibliothek in Leipzig zu beschreiben. Hier erwarb er sich durch die Erarbeitung von Wörterbüchern Verdienste um die deutsche Sprache. W. hatte ursprünglich in Tübingen Theologie studiert, die ihm jedoch nicht zusagte.Er unternahm nach dem Studium größere Reisen. Nach Rückkehr erhielt er in Memmingen eine Pension, nachdem sich eine Professur in Duisburg zerschlagen hatte.)

Normdaten

GND:
104366273 
Kontakt
Dr. Wolf-Hagen Krauth
Wissenschaftsdirektor
Wissenschaftsadministration
Tel.: +49 (0)30 20370 428
krauth(at)bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften