Johann Heinrich Kasimir Freiherr von (1791), Graf von (1798) Carmer

Rechtswissenschaft

* 29.12.1721 (Kreuznach)
 23.05.1801 (Rützen/Schles.)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ehrenmitglied
    gewählt:
    29.01.1789

Kurzbiographie

1749 Kammergerichtsreferendar in Berlin. 1750 Leitung der Breslauer Oberamtsregierung, später Präsident dieser Regierung. 1763 Ehrenpräsident aller schlesischen Oberamtsregierungen mit dem Titel des Justizministers. 1779 Großkanzler der Justiz in Berlin, Vorsitzender der Gesetzeskommission und Aufsichtführender über die Generallandschaften in Schlesien, Pommern und Preußen. (Unter der Leitung von C. entstand das allgemeine Landrecht im Ergebnis der "großen Justizreform".)

Normdaten

GND:
116456590 
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften