Johann Heinrich Lambert

Johann Heinrich Lambert

Mathematik, Physik, Astronomie, Philosophie

* 26.08.1728 (Mühlhausen/Elsaß)
 25.09.1777 (Berlin)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    10.01.1765

Kurzbiographie

ursprünglich Schreiber. 1745 Sekretär bei Professor J. R. ISELIN in Basel. 1748-1756 Hauslehrer bei dem Reichsgrafen P. von SALIS in Chur. 1770 Oberbaurat in Berlin. (L. unternahm 1756-1758 zahlreiche Reisen u. a. nach Deutschland, Holland und Italien. 1759 wurde er in München Professor und Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Im Januar 1764 Übersiedelung nach Berlin. In Berlin hatte L. die Oberaufsicht über die allgemeine Landvermessung und über das Landbauwesen. L. wurde von der Akademie am 2.4.1761 zum OM gewählt. FRIEDRICH II. zog zunächst eine Bestätigung dieser und anderer am gleichen Tage erfolgter Wahlen hinaus und lehnte sie am 6.1.1764 endgültig ab. Am 10.1.1765 wurde L. von FRIEDRICH II. zum OM berufen.)

Normdaten

GND:
118568876 
Johann Heinrich Lambert
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften