Johann Heinrich Müller

Johann Heinrich Müller

Astronomie

* 15.01.1671 (Nürnberg)
 05.03.1731 (Altdorf)

Mitgliedschaft(en)

  1. Auswärtiges Mitglied
    05.05.1728

Kurzbiographie

1705 Professor für Physik am Gymnasium in Nürnberg, zugleich Leiter der Sternwarte in Nürnberg. 1709 Professor für Mathematik an der Universität in Altdorf. Seit 1713 zugleich Direktor der (neuen) Sternwarte.

Normdaten

GND:
104158255 
Johann Heinrich Müller
Kontakt
Dr. Wolf-Hagen Krauth
Wissenschaftsdirektor
Wissenschaftsadministration
Tel.: +49 (0)30 20370 428
krauth(at)bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften