Johann Philipp Baratier

Mathematik, Geschichte

* 19.01.1721 (Schwabach)
 05.10.1740 (Halle/Saale)

Mitgliedschaft(en)

  1. Auswärtiges Mitglied
    gewählt:
    31.03.1735

Kurzbiographie

Mathematiker. 1735 Magister an der Universität in Halle. (B.der als 14-jähriger in die Akademie aufgenommen wurde, galt als "Wunderkind". Er soll bereits als Achtjähriger sechs Sprachen beherrscht haben. Neben der Mathematik hat er Arbeiten zur Kirchengeschichte und zur Geschichte verfaßt. In Berlin trug er FRIEDRICH WILHELM I. Beispiele seines Könnens vor, und in einer Sitzung der Akademie, an der er teilgenommen hatte, wurde er nach einer Prüfung seiner Kenntnisse als Mitglied aufgenommen. B. ist das jüngste Mitglied, das je in die Akademie aufgenommen wurde.)

Normdaten

GND:
119313618 
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften