Johann Ulrich König

* 08.10.1688 (Eßlingen)
 14.03.1744 (Dresden)

Mitgliedschaft(en)

  1. Auswärtiges Mitglied
    gewählt:
    21.07.1728

Kurzbiographie

Zunächst Hofmeister in Heidelberg. 1719 Hofpoet in Dresden, mit dem Titel eines Geheimsekretärs. 1729 Zeremonienmeister und Hofrat. (K. wurde in zeitgenössischer Literatur als Emporkömmling charakterisiert, der ehrgeizig, übel und ruhmredig gewesen sei.)

Normdaten

GND:
118777661 
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften