Johannes Kies

Astronomie

* 14.09.1713 (Tübingen)
 29.07.1781 (Tübingen)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    13.02.1744
    Änderung/Austritt/Ausschluss
    20.09.1754
  1. Auswärtiges Mitglied
    20.09.1754

Kurzbiographie

Zunächst Vicar in Württemberg, danach Mathematiker beim Fürsten CZARTORYSKI in Warschau. 1742 Professor für Mathematik und Physik und 1743 Astronom der Akademie in Berlin. 1745-1746 Sekretar der mathematischen Klasse der Akademie. 1754 Professor für Mathematik und Physik an der Universität in Tübingen und am Collegio illustre; zugleich Bibliothekar der Universität.

Kontakt
Dr. Wolf-Hagen Krauth
Wissenschaftsdirektor
Wissenschaftsadministration
Tel.: +49 (0)30 20370 428
krauth(at)bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften