Juliane Herzogin, geb. Freiin v. Mudersbach Giovane

Juliane Herzogin, geb. Freiin v. Mudersbach Giovane

* 1766 (Mudersbach)
 08.1805 (Ofen)

Mitgliedschaft(en)

  1. Auswärtiges Mitglied
    gewählt:
    12.01.1794

Kurzbiographie

1791 Oberhofmeisterin der Erzherzogin MARIE-LUISE, der späteren Kaiserin von Frankreich. (G. war mit K. Th. v. DALBERG und Frau von LA ROCHE befreundet. In Neapel heiratete sie den Herzog von GIOVANE. In Italien machte sie die Bekanntschaft mit GOETHE. Von Neapel ging sie nach ihrer Scheidung nach Wien. Später lebte sie in Ofen. Sie war als Dichterin und Schriftstellerin tätig. Eine Wahl zum Akademiemitglied erfolgte nicht. Am 16.1.1794 wurde die Entscheidung des Königs über ihre Mitgliedschaft in der Akademie bekanntgegeben.)

Normdaten

GND:
118861670 
Juliane Herzogin, geb. Freiin v. Mudersbach Giovane
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften