Justus Mühlenpfordt

Justus Mühlenpfordt

Physik, Isotopenforschung

* 22.04.1911 (Lübeck)
 02.10.2000

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    gewählt:
    29.05.1969
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    07.07.1992

Kurzbiographie

1957 Dr.-lng. 1936-1945 Physiker in Forschungslaboratorien der SIEMENS-Werke, Berlin. 1945-1955 wissenschaftliche Tätigkeit in der UdSSR. 1955 Direktor des Instituts für physikalische Stofftrennung (später Institut für stabile Isotope) der Akademie in Leipzig. 1960 Professor der Akademie. 1968 Beauftragter, 1969-1974 Leiter des Forschungsbereiches Kern- und Isotopentechnik der Akademie (später: Forschungsbereich Kernwissenschaften, jetzt: Forschungsbereich Physik der Akademie.) 1961 Nationalpreis.

Justus Mühlenpfordt
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften