Karl Ferdinand Braun

Karl Ferdinand Braun

Physik

* 06.06.1850 (Fulda)
 20.04.1918 (New York)

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    19.11.1914

Kurzbiographie

1874 Lehrer für Mathematik am Thomas-Gymnasium in Leipzig. 1877 Professor für mathematische Physik an der Universität in Marburg. 1880 Professor für mathematische Physik an der Universität in Straßburg. 1883 Professor für Mathematik an der Universität in Tübingen. 1895 Professor für Physik an der Universität in Straßburg. 1909 Nobelpreis für Physik.

Normdaten

GND:
118673424 
Karl Ferdinand Braun
Kontakt
Dr. Wolf-Hagen Krauth
Wissenschaftsdirektor
Wissenschaftsadministration
Tel.: +49 (0)30 20370 428
krauth(at)bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften