Karl Friedrich Rammelsberg

Karl Friedrich Rammelsberg

Chemie

* 01.04.1813 (Berlin)
 28.12.1899 (Groß-Lichterfelde b. Berlin)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    26.07.1855
    bestätigt am:
    15.08.1855

Kurzbiographie

1841 Privatdozent, 1846 Professor an der Universität in Berlin. 1850 zugleich Lehrer der Chemie am Gewerbeinstitut in Berlin. 1874 Professor für anorganische Chemie an der Universität in Berlin. 1883 zugleich Direktor des Laboratoriums für anorganische Chemie der Universität in Berlin. Geh. Regierungsrat. (R. stand bereits am 19.1.1854 zur Wahl, erreichte jedoch nicht die notwendige Stimmenzahl.)

Normdaten

GND:
116327480 
Karl Friedrich Rammelsberg
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften