Karl Schröter

Karl Schröter

Mathematik, mathematische Logik

* 07.09.1905 (Wiesbaden)
 22.08.1977 (Berlin)

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    gewählt:
    21.06.1962
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    23.04.1964
  2. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    23.04.1964

Kurzbiographie

1941 Wissenschaftlicher Hilfsarbeiter im Auswärtigen Amt. 1943 Privatdozent an der Universität in Münster. 1948 Professor m. LA., 1955 Professor für Mathematik an der Universität in Berlin; seit 1950 zugleich Direktor des Instituts für mathematische Logik. 1961 Mitglied des Direktoriums. 1967 Direktor des Instituts für reine Mathematik der Akademie. 1969-1977 Vorsitzender der Klasse Mathematik der Akademie. 1960 Nationalpreis.

Normdaten

GND:
117724718 
Karl Schröter
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften