Kurt Mothes

Kurt Mothes

Biologie, Biochemie, Physiologie

* 03.11.1900 (Plauen i. V.)
 12.02.1983 (Ahrenshoop)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    19.02.1953

Kurzbiographie

1928 Privatdozent am Botanischen Institut der Universität in Halle. 1935 Professor für Botanik und Pharmakologie an der Universität in Königsberg und Direktor des Botanischen Instituts sowie des Botanischen Gartens der Universität. 1949 Abteilungsleiter am Institut für Kulturpflanzenforschung (jetzt Zentralinstitut für Genetik und Kulturpflanzenforschung) der Akademie in Gatersleben. 1950 zugleich Professor für Biochemie der Pflanzen an der Universität in Halle und Direktor des Instituts für Pharmakognosie sowie des Instituts für Allgemeine Botanik, ab 1965 Direktor der Botanischen Anstalten der Universität. 1957 Leiter der Arbeitsstelle für Biochemie der Pflanzen der Akademie in Halle. 1960 Direktor des Instituts für Biochemie der Pflanzen der Akademie in Halle. 1954-1974 Präsident der Deutschen Akademie der Naturforscher LEOPOLDINA in Halle. 1953 Nationalpreis.

(Biographisches zu Kurt Mothes siehe auch unter: http://www.bbaw.de/akademie/kalender/index.htm)

Normdaten

GND:
118584529 
Kurt Mothes
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften