Max Born

Max Born

Theoretische Physik

* 11.12.1882 (Breslau)
 05.01.1970 (Göttingen)

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    gewählt:
    31.10.1929
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    20.05.1969
  2. Auswärtiges Mitglied
    gewählt:
    20.05.1969

Kurzbiographie

1915 Professor für theoretische Physik an der Universität in Berlin. 1919 Professor für theoretische Physik an der Universität in Frankfurt a. M.. 1921 Professor für theoretische Physik an der Universität in Göttingen und Direktor des Instituts für theoretische Physik. 1933 Stockes Lecturer of appl. Math. in Cambridge. 1936-1952 Tait Professor of natural Philosophy an der Universität in Edinburgh. 1954 Nobelpreis für Physik. (B. wurde auf Grund der faschistischen Rassegestze am 19.11.1942 aus der Mitgliederliste gestrichen. Die Mitgliedschaft wurde mit der Wiedereröffnung der Akademie im Jahre 1946 rückwirkend fortgeführt.)

Normdaten

GND:
118513621 
Max Born
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften