Nikolai Gennadijewitsch Bassow

Nikolai Gennadijewitsch Bassow

Theoretische Physik, Laserphysik

* 14.12.1922 (Usman)
 01.07.2001

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    gewählt:
    12.10.1967
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    20.05.1969
  2. Auswärtiges Mitglied
    gewählt:
    20.05.1969
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    07.07.1992

Kurzbiographie

1958 zunächst Abteilungsdirektor, später Direktor des Lebedew-Instituts für Physik der Akademie der Wissenschaften der UdSSR in Moskau. 1962 Korrespondierendes Mitglied, 1966 Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften der UdSSR. 1964 Nobelpreis für Physik.

Normdaten

GND:
121153800 
Nikolai Gennadijewitsch Bassow
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften