Otto Gerhard Teja Prokop

Otto Gerhard Teja Prokop

Medizin, gerichtliche Medizin, Serogenetik

* 29.09.1921 (St. Pölten/Österreich)
 20.01.2009 (Ottendorf)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    11.06.1964
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    07.07.1992

Kurzbiographie

1953 Privatdozent an der Universität in Bonn. 1956 Professor für gerichtliche Medizin an der Universität in Berlin und Direktor des Instituts für Gerichtliche Medizin an der Universität. 1958 zugleich komm. Direktor und Professor am Gerichtsmedizinischen Institut in Leipzig und in Halle. 1961 und 1981 Nationalpreis.

Normdaten

GND:
118793500 
Otto Gerhard Teja Prokop
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften