Paul Hunfalvy

Sprachwissenschaft, Ethnographie

* 12.03.1810 (Groß-Schlagendorf/Zips)
 30.11.1891 (Budapest)

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    gewählt:
    13.02.1873

Kurzbiographie

1842 Professor der Rechte am evangel. Kollegium in Kesmark. (H. gab sein Lehramt 1848 auf, nachdem er in den ungar. Landtag gewählt war und der Nationalversammlung angehörte. Seit 1848 Privatgelehrter in Pest [finn.-ugrisch. Sprachen].)

Normdaten

GND:
117069116 
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften