Paul Steinbrück

Paul Steinbrück

Medizin, Epidemiologie

* 05.08.1911 (Helbra/Kr. Eisleben)
 30.11.1994

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    gewählt:
    14.06.1973
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    07.07.1992

Kurzbiographie

1951 Direktor des Forschungsinstituts für Lungenkrankheiten und Tuberkolose in Berlin-Buch. 1963 zugleich Professor für innere Medizin an der Universität in Berlin. 1964 Professor für Lungenkrankheiten an der Akademie für ärztl. Fortbildung der DDR. 1964 Nationalpreis.

Paul Steinbrück
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften