Robert Koch

Robert Koch

Medizin, Bakteriologie

* 11.12.1843 (Clausthal/Harz)
 27.05.1910 (Baden-Baden)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    05.05.1904
    bestätigt am:
    01.06.1904

Kurzbiographie

1872 Kreisarzt in Wollstein. 1880 Regierungsrat im Gesundheitsamt in Berlin, zugleich Berater des Staates in der Seuchenbekämpfung. 1885 Professor für Hygiene an der Universität in Berlin. 1891 zugleich Direktor des Instituts für Infektionskrankheiten in Berlin. Geh. Medizinalrat. Wirkl. Geh. Rat. 1905 Nobelpreis für Medizin.

(Biographisches zu Robert Koch siehe auch unter: http://www.bbaw.de/akademie/kalender/index.htm)

Normdaten

GND:
118564064 
Robert Koch
© 2023 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften