Robert Lauterbach

Robert Lauterbach

Physik; Geophysik, Biogeophysik, Radiogeochemie

* 25.02.1915 (Leipzig)
 19.08.1995

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    08.06.1967
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    07.07.1992

Kurzbiographie

1945 Inhaber und Leiter eines Ingenieurbüros für Geologie. 1953 Professor für angewandte Geophysik und Geologie an der Universität in Leipzig. 1958 zugleich Direktor des Instituts für Geophysikalische Erkundung, 1965 Direktor des Instituts für Geophysikalische Erkundung und Geologie der Universität. 1951 zugleich leitender Mitarbeiter des Geophysikalischen Dienstes der DDR. 1957-1964 Leiter der Forschungsstelle des VEB Geophysik in Leipzig. Seit 1951 auch Lehrbeauftragter an der Bergakademie in Freiberg, seit 1965 auch Lehrbeauftragter an der Universität in Berlin. 1967 Nationalpreis.

Robert Lauterbach
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften