Robert Wilhelm Herbert Rompe

Robert Wilhelm Herbert Rompe

Physik, Festkörper- und Plasmaphysik

* 10.09.1905 (St. Petersburg)
 06.10.1993 (Berlin)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    14.02.1953
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    07.07.1992

Kurzbiographie

1930 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Studiengesellschaft für elektrische Beleuchtung der OSRAM KG in Berlin. 1945-1949 Hauptabteilungsleiter in der Deutschen Verwaltung für Volksbildung (später Ministerium für Volksbildung der DDR). 1946 zugleich Professor für Experimentalphysik an der Universität in Berlin und Direktor des II. Physikalischen Instituts; 1949 Direktor des Instituts für Strahlungsquellen der Akademie in Berlin. 1958 Direktor des Physikalisch-Technischen Instituts der Akademie in Berlin. 1969 Direktor des Zentralinstituts für Elektronenphysik der Akademie in Berlin. 1954-1963 Sekretar der Klasse für Mathematik, Physik und Technik der Akademie. 1963-1968 1. Stellvertreter des Generalsekretärs der Akademie. 1963-1988 Vorsitzender der Klasse Physik der Akademie. 1951 Nationalpreis. 1982 Ehrenspange der Akademie.

Normdaten

GND:
118602489 
Robert Wilhelm Herbert Rompe
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften