Sergei Leonidowitsch Tichvinski

Sergei Leonidowitsch Tichvinski

Geschichte, Orientalistik

* 01.09.1918 (Petrograd)

Mitgliedschaft(en)

  1. Auswärtiges Mitglied
    gewählt:
    09.06.1983
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    07.07.1992

Kurzbiographie

1939-1957 Außerordentlicher und Bevollmächtigter Botschafter der UdSSR. 1958 Professor des Moskauer Staatlichen Instituts für internationale Beziehungen. 1960 Diektor des Instituts für Sinologie, 1963 Stellvertr. Direktor des Instituts für Ökonomie des sozialistischen Weltsystems der Akademie der Wissenschaften der UdSSR in Moskau. 1966 Professor am Institut für Orientalistik der Akademie der Wissenschaften der UdSSR in Moskau. 1968 Korrespondierendes Mitglied, 1975 Ordentlicher Akademiker der Akademie der Wissenschaften der UdSSR.

Sergei Leonidowitsch Tichvinski
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften