Walther Nernst

Walther Nernst

Physikalische Chemie, Physik

* 25.06.1864 (Briesen/Westpr.)
 18.11.1941 (Zibelle/Oberlausitz)

Mitgliedschaft(en)

  1. Ordentliches Mitglied
    gewählt:
    02.11.1905
    bestätigt am:
    24.11.1905

Kurzbiographie

1889 Privatdozent an der Universität in Leipzig. 1891 Professor, 1894 Professor für physikalische Chemie an der Universität in Göttingen. 1905 Professor für physikalische Chemie, später Professor für Physik an der Universität in Berlin, 1924-1933 zugleich Direktor des Physikalischen Instituts. 1921-1922 Rektor der Universität. 1922-1924 Präsident der Physikalisch-Technischen Reichsanstalt. 1920 Nobelpreis für Chemie (verliehen 1921). Geh. Regierungsrat.

Normdaten

GND:
11858698X 
Walther Nernst
© 2022 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften