Wilhelm Conrad Röntgen

Wilhelm Conrad Röntgen

Physik

* 27.03.1845 (Lennep)
 10.02.1923 (München)

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    gewählt:
    12.03.1896
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    16.12.1920
  2. Auswärtiges Mitglied
    gewählt:
    16.12.1920
    bestätigt am:
    22.12.1920

Kurzbiographie

1874 Privatdozent an der Universität in Straßburg. 1875 Professor an der Landwirtschaftlichen Hochschule in Hohenheim. 1876 Professor an der Universität in Straßburg. 1879 Professor für Physik an der Universität in Gießen. 1888 Professor für Physik an der Universität in Würzburg. 1889 Professor für Physik an der Universität in München. 1901 Nobelpreis für Physik. 1918 Helmholtz-Medaille der Akademie. Geh. Rat.

Normdaten

GND:
118745743 
Wilhelm Conrad Röntgen
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften