Wladimir Michailowitsch Chwostow

Wladimir Michailowitsch Chwostow

Geschichte

* 24.06.1905 (Kasan)
 09.03.1972 (Moskau)

Mitgliedschaft(en)

  1. Korrespondierendes Mitglied
    gewählt:
    12.10.1967
    Änderung/Austritt/Ausschluss:
    20.05.1969
  2. Auswärtiges Mitglied
    gewählt:
    20.05.1969

Kurzbiographie

1934 Dozent, später Professor für Geschichte an der Universität in Moskau. 1945-1957 Abteilungsleiter im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der UdSSR. 1946-1953 zugleich Lehrstuhlleiter an der Akademie für Gesellschaftswissenschaften beim ZK der KPdSU. 1943 Korrespondierendes Mitglied, 1964 Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften der UdSSR. 1960 Direktor des Instituts für Geschichte der Akademie der Wissenschaften der UdSSR in Moskau. 1967 Präsident der Akademie für Pädagogische Wissenschaften der UdSSR in Moskau. Vorsitzender der sowjetischen Sektion der Kommission der Historiker der UdSSR und der DDR.

Normdaten

GND:
126198535 
Wladimir Michailowitsch Chwostow
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften