Überblick

DARIAH-DE ist die deutsche Beteiligung an dem europäischen Projekt DARIAH zur Vernetzung geisteswissenschaftlicher Forschungsdaten.

DARIAH - Digital Research Infrastructure for the Arts and Humanities - ist Teil der Roadmap des European Strategy Forum on Research Infrastructures. Das Forum ist zuständig für eine technologische, inhaltliche und organisatorische Abstimmung zwischen europäischen Infrastrukturen und Forschungsnetzwerken in den Geistes- und Kulturwissenschaften und fördert die wissenschaftliche Integration Europas. Ziel von DARIAH-DE, an dem 18 deutsche Universitäten und wissenschaftliche Institute beteiligt sind, ist die Schaffung einer nachhaltigen Infrastruktur, um digitale Forschungsmethoden interdisziplinär zu etablieren. Forschungsdaten sollen dabei miteinander vernetzt und elektronische Hilfsmittel zur kollaborativen Forschung entwickelt werden.

 

Die BBAW beteiligt sich an dem vom BMBF geförderten Projekt DARIAH-DE mit mehreren Arbeitspaketen und vertritt die deutschen Wissenschaftsakademien in diesem Projekt. Ein Schwerpunkt der Arbeiten liegt in der Schaffung und Nutzung von Standards für die Vernetzung geisteswissenschaftlicher Forschungsdaten. Hierfür sollen vertrauenswürdige Repositorien aufgebaut werden. Mit der Integration verschiedener Metadaten können vorher getrennte Datensammlungen auch abgeschlossener Forschungsprojekte verbunden werden. Ein anderer Arbeitsbereich umfasst die Integration der Erfahrungen und Techniken, die an der Akademie im Umgang mit Personendaten gewonnen wurden, in den nationalen und europäischen Kontext von DARIAH-EU.
 

Kontakt
Alexander Czmiel
Leitung
Informationstechnologie
Tel.: +49 (0)30 20370 276
czmiel(at)bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften