Ein Ideenwettbewerb zur Förderung von Forschungsvorhaben
 

Ziel dieses gemeinsam von den drei Berliner Universitäten, dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, dem Wissenschaftskolleg zu Berlin und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften verantworteten Programms ist es, die Bedeutung der Geistes- und Sozialwissenschaften für den Wissenschaftsstandort Berlin/Brandenburg deutlich zu machen und zu deren Profilierung beizutragen.

 

Unter dem thematischen Dach "Kultureller und sozialer Wandel" geht es um die Erforschung tiefgreifender gesellschaftlicher und kultureller Wandlungsprozesse unserer Zeit. Zu diesem Zweck erhalten jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Möglichkeit, aus Mitteln eines Kooperationsfonds eine internationale Tagung zu ihrem Forschungsfeld – die sogenannten Blankensee-Colloquien – zu veranstalten, um darüber mit führenden Fachvertretern aus unterschiedlichen Einrichtungen in der Region bzw. aus dem In- und Ausland zu diskutieren und neue Fragestellungen zu entwickeln.

 

Interessenten können sich im Rahmen des jährlich ausgeschriebenen Ideenwettbewerbs mit einer Projektskizze bewerben. Erwünscht ist die Verknüpfung unterschiedlicher disziplinärer Methoden und Problembezüge sowie eine vergleichende Perspektive, die es erlaubt, kulturelle und soziale Veränderungen auch im Lichte historisch ferner und kulturell fremder Erfahrungen zu betrachten.

Die Ausschreibung wendet sich an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die beginnen, für ihren fachlichen Bereich Verantwortung zu übernehmen. Offenheit und Breite der Thematik sollen anregen, auch ungewöhnliche Fragestellungen aufzugreifen.


Organisatorisch betreut wird das Programm durch eine am Wissenschaftskolleg zu Berlin  eingerichtete Geschäftsstelle. Weitere Informationen zu den Ausschreibungen und den bisherigen Blankensee-Colloquien finden Sie hier .
 

 

 

 

 

Kontakt
Dr. Wolf-Hagen Krauth
Wissenschaftsdirektor
Wissenschaftsadministration
Tel.: +49 (0)30 20370 428
krauth(at)bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften