Die 2004 eingerichtete Arbeitsgruppe Zukunftsorientierte Nutzung ländlicher Räume hatte zum Ziel, eine grundsätzliche Vision für die zukünftige Nutzung ländlicher Räume, insbesondere in der Region Berlin-Brandenburg, zu entwickeln. Die zentrale Forschungsfrage lautete: Welchen Veränderungen sind die ökologischen und sozioökonomischen Systeme in ländlichen Räumen unterworfen und welchen Beitrag können technologische und soziale Innovationen zu einer dauerhaft-umweltgerechten Entwicklung ländlicher Räume leisten?

Der Forschungsbericht der Arbeitsgruppe ist 2008 unter dem Titel "Zur Zukunft ländlicher Räume - Entwicklungen und Innovationen in peripheren Regionen Nordostdeutschlands" im Akademieverlag, Berlin, erschienen.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften