Übersicht

Das Projekt erarbeitet ein Redaktionssystem (ediarum) für die „Kabinettsprotokolle der Bundesregierung“ sowie für weitere Dokumente.


Mit dieser Edition erfüllt das Bundesarchiv den Auftrag der Bundesregierung, die mehr als 30 Jahre alten Protokolle über die Beratungen des Kabinetts und seiner Ausschüsse in wissenschaftlich kommentierter Form zu veröffentlichen. Seit Erscheinen des ersten Bandes im Jahr 1982 wurden bisher 31 Bände publiziert. Eine seit 2003 bestehende Online-Edition präsentiert die Inhalte der gedruckten Bände jeweils 18 Monate nach deren Veröffentlichung. Darüber hinaus enthält sie seit 2013 die noch unkommentierten Jahrgänge der Kabinettsprotokolle, deren Schutzfristen bereits abgelaufen sind.


Das Projekt überführt wesentliche Elemente des bisher genutzten Workflows in ein neues Redaktionssystem auf der Basis von X-Technologien. Dazu zählen die textkritische Aufbereitung übernommener Daten und die wissenschaftliche Bearbeitung. Als Arbeitsumgebung und Redaktionssystem kommt ediarum (https://www.ediarum.org) zum Einsatz. Eine neu konzipierte Online-Präsentation wird sich anschließen.


Der Dokumenttyp „Protokoll“ ist im Kontext der ediarum-Entwicklung neuartig, so dass die vorhandenen ediarum-Basiskomponenten angepasst und erweitert werden müssen. Entstehen soll eine möglichst generisch konzipierte und prototypische Editionsumgebung für (Sitzungs-)Protokolle, die perspektivisch die Integration weiterer Editionen des Bundesarchivs ermöglicht und von anderen zeithistorischen Akteneditionen nachgenutzt werden kann.

Kontakt
Alexander Czmiel
Leitung
Informationstechnologie
Tel.: +49 (0)30 20370 276
czmiel(at)bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften