Salon Sophie Charlotte 2017 - Rebellionen, Revolutionen oder Reformen?

Salon Sophie Charlotte 2017 - Leibniz-Saal

Über 100 Mitwirkende fragen beim „Salon Sophie Charlotte 2017“ nach Ursachen, Chancen und Risiken von „Rebellionen, Revolutionen oder Reformen“. Darunter sind Historiker, Sozial- und Islamwissenschaftler, Musik- und Literaturwissenschaftler, politische Aktivisten, Politiker a. D. und Politiktheoretiker. Auch Natur- und Technikwissenschaftler sind dabei, denn längst hat sich eingebürgert,auch von industriellen, technischen und wissenschaftlichen Revolutionen zu sprechen.

 

Das Thema „Revolution und Musik“ wird ebenso verhandelt wie die Frage nach revolutionärer Kunst, die „digitale Revolution“ genauso wie die Jugendrevolten. Popularitätskurven des Begriffs Revolution werden nachgezeichnet und die entscheidende Frage beantwortet: Wie macht man überhaupt eine Revolution?
Das Akademiegebäude am Gendarmenmarkt wird an diesem Abend von der 1. bis zur 5. Etage mit künstlerisch-wissenschaftlichen Beiträgen bespielt. Auch Kinder und Jugendliche sind zum Mitmachen eingeladen, im Paternoster wird „Dantons Tod“ aufgeführt und im Leibniz-Saal singt Hanna Schygulla revolutionäre Lieder.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Zur Fotogalerie

Leibniz-Saal: Sind Revolutionen noch möglich?

Eröffnung durch Akademiepräsident Martin Grötschel

Der an dieser Stelle gezeigte Inhalt wird von einer externen Quelle eingebunden. Wenn Sie diesen Inhalt anzeigen lassen, werden Verbindungsdaten an Dritte weitergegeben.

Lieder der Hoffnung und des Widerstands. Hanna Schygulla und Stephan Kanyar

 

 

 

 

 

Ist Europa zu alt für Revolutionen? Joschka Fischer, Herfried Münkler und Jutta Sundermann. Moderation: Étienne François 

 

 

 

 

 

Wankende Weltbilder? Revolutionen in den Wissenschaften - Jochen Brüning, Annette Grüters-Kieslich, Helmut Schwarz und Matthias Steinmetz. Moderation: Manuel J. Hartung

 

 

 

 

 

"Die Kunst auf den Barrikaden!" Ikonische Dynamik von der Reformation bis zur Revolution - Andreas Beyer und Michael Diers

 

 

 

 

 

Likest Du nur oder lebst Du auch? Die digitale Revolution und ihre Folgen - Christoph Kucklick, Alexander Markowetz, Melodie Parva und Constanze Schreiner. Moderation: Peter Deuflhard

 

 

 

 

 

 

Kontakt
Andreas Schmidt
Zentrale Publikationen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)30 20370 385
andreas.schmidt(at)bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften