10 Jahre TELOTA - The Electronic Life Of The Academy

Workshop

15. Juni 2011

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Jägerstrasse 22/23, 10117 Berlin

Die Initiative "TELOTA - The Electronic Life of The Academy" feiert ihr 10jähriges Bestehen mit einem Workshop. Neben einem Rückblick auf die letzten 10 Jahre werden Chancen der Digital Humanities aufgezeigt, Beispiele für gelungene Umsetzung der digitalen Tools präsentiert und Forschungskooperationen vorgestellt. Den Höhepunkt bildet der öffentliche Abendvortrag von Richard Stallman "Copyright versus Community in the Age of Computer Networks".

TELOTA ist die Digitalisierungsinitiative der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Sie entwickelt Instrumente, mit denen die Akademie ihre Forschungsergebnisse digital erarbeiten, dokumentieren und präsentieren kann. Dabei stehen nationale und internationale Standards für Dokumentation und Nutzung wissenschaftlicher Arbeitsergebnisse im Mittelpunkt. Auf diese Weise können umfangreiche Wissensbestände der Akademie für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Interessierte auf der ganzen Welt nutzbar gemacht und die Fachkommunikation unterstützt werden.

 

Der Workshop findet zur Feier des 10jährigen Bestehens von TELOTA statt.


PROGRAMM

 

13.30

Rückblick auf 10 Jahre TELOTA
Martin Grötschel
Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik Berlin (ZIB)
Technische Universität Berlin
Akademiemitglied

14.00

Die digitale Edition als erweiterte Publikationsform
Alexander Czmiel
TELOTA
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften


14.30

TELOTA in den Digital Humanities
Netzwerke, (Meta)Daten, Forschung und Lehre
Markus Schnöpf
TELOTA
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften


15.00

Das Personendaten-Repositorium
Gerald Neumann
Leiter IT/TELOTA
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
 

15.30

Kaffeepause

 

16.00

Chancen internationaler Forschungskooperation
Die Musiker-Datenbank des Deutschen Historischen Instituts und der École Française de Rome
Britta Kägler
Deutsches Historisches Institut in Rom


16.30

MEGA digital
Ökonomische Texte von Karl Marx im Internet
Regina Roth
Marx-Engels-Gesamtausgabe
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften


17.00

Digitale Geisteswissenschaften an den Akademien Berlin und Mainz
Arbeitsweisen, Entwicklungsansätze und Projektkooperationen von TELOTA und Digitaler Akademie
Aline Deicke
Torsten Schrade
Digitale Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
 

17.30

Die Kartierung des Koran-Textes mit digitalen Methoden
Michael Marx
Corpus Coranicum
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften


19.00

Copyright versus Community

in the Age of Computer Networks
Richard Stallman
President of the Free Software Foundation, founder of the GNU Project and author of the GNU General Public License

 

Vortrag in englischer Sprache

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften