Auf der Suche nach den Juden in der byzantinischen Literatur. Vortrag von Vera von Falkenausen (Rom)

22. Februar 2007

Leibniz-Saal

Vortrag

Einladung zum Vortrag

 

Auf der Suche nach den Juden in der byzantinischen Literatur

 

Vera von Falkenhausen (Rom)

 

22. Februar 2007, 18.00 Uhr

Leibniz-Saal der Berlin Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

 

Die byzantinische Literatur ist eine der prägenden Literaturen des

Mittelalters. In ihr, wie auch in den anderen europäischen Literaturen

dieser Epoche, spielen die Juden eine sehr ambivalente Rolle: auf der

einen Seite als das von Gott auserwählte Volk, auf der anderen als

Mörder Christi. Der Vortrag untersucht die Attitüde, die geistliche und

weltliche Autoren in Byzanz gegenüber den Juden eingenommen haben.

 

 

Prof. Dr. Vera von Falkenhausen gilt international als eine der führenden

Spezialistinnen der Geschichte Italiens im Mittelalter. Daneben

hat sie auf den Gebieten der Hagiographie, des Mönchtums und

der Juden in Byzanz geforscht.

Veranstaltungszeitraum:

18.00 Uhr

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften