WANDERAUSSTELLUNG: Berlin – Hauptstadt der Wissenschaftlerinnen

Ausstellung

15. August - 10. Oktober 2022

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt

Von der Kernphysikerin Lise Meitner über die Chemikerin und Nobelpreisträgerin Emmanuelle Charpentier, die für ihre Genschere CrisprCas 2020 den Nobelpreis erhielt, zeigt die Ausstellung exemplarisch die Lebensläufe von Wissenschaftlerinnen aus Vergangenheit wie Gegenwart, die in Berlin wirken oder gewirkt haben.

Eine Wanderausstellung des Berlin Institute of Health und der Berliner Senatskanzlei (2021).  

 


INFORMATIONEN ZUR AUSSTELLUNG

15. August bis 10. Oktober 2022

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10-20 Uhr (außer an Feiertagen)

Eingang zur Ausstellung über Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Der Eintritt ist frei.

Zum Besuch der Ausstellung melden Sie sich an der Pforte Jägerstraße 22/23 an und hinterlassen Ihre Kontaktdaten. In der Ausstellung gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske

Franziska Urban
Veranstaltungskoordinatorin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)30 20370 529
franziska.urban@bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2022 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften