„Das große Bildungsversprechen?” mit Ministerin Annette Schavan

ZEIT FORUM WISSENSCHAFT

07. Dezember 2010

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Annette Schavan, wird zu Gast sein beim 40. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT der Wochenzeitung DIE ZEIT und der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius sowie des Deutschlandfunks und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.

Die Bundesregierung will Deutschland zur Bildungsrepublik machen. Bildung gilt in unserem rohstoffarmen Staat als der entscheidende Schlüssel für persönlichen und gesellschaftlichen Wohlstand.

Bildung soll Aufstiegschancen für alle schaffen. Bildung soll soziale Ungerechtigkeiten ausgleichen. Bildung soll Integration ermöglichen.

Die gesellschaftlichen Ziele der deutschen Bildungspolitik sind jedoch noch lange nicht erreicht. Die aktuelle Integrationsdebatte in Deutschland zeigt die gravierenden Defizite auf. Die internationale Bildungsforschung weist darauf hin, dass gerade das deutsche Bildungssystem soziale Schieflagen noch verstärkt. Ist Bildung das Erfolgsrezept der ohnehin Gebildeten?

 

Auf dem 40. ZEIT FORUM WISSENSCHAFT der Wochenzeitung DIE ZEIT, der ZEIT- Stiftung Ebelin Gerd Bucerius sowie dem Deutschlandfunk und der Berlin- Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften diskutieren Experten aus Politik und Wissenschaft über Gestaltungsideen für die Bildung der Zukunft.

 

Es diskutieren:


Prof. Jutta Allmendinger

Präsidentin, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH und Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

 

Ulrich Mumm

Schulleiter, Gymnasium ALLEE, Hamburg

 

Prof. Dr. Annette Schavan

Bundesministerin für Bildung und Forschung


Prof. Dr. Elmar Tenorth

Bildungshistoriker am Institut für Erziehungswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin

 

Gesprächsleitung:

 

Ulrich Blumenthal
Redaktionsleiter „Forschung aktuell“, Deutschlandfunk

 

Andreas Sentker
Leiter Ressort Wissen, DIE ZEIT


Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um vorherige Anmeldung wird gebeten beim Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck in Berlin (Franco Bonistalli): zeit-forum@vf-holtzbrinck.de
 

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung unter zeit-forum@vf-holtzbrinck.de ist erforderlich.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften