Ägypten in der frühneuzeitlichen antiquarischen Bildwelt

Workshop

05. Mai 2022

Online

Anlässlich der diesjährigen Jubiläen wichtiger Meilensteine der jüngeren Ägyptenrezeption widmet das Akademienvorhaben „Antiquitatum Thesaurus“ im Sommersemester 2022 drei digitale Workshops der Wahrnehmung des Landes am Nil in der Frühen Neuzeit.


 

Mit Vorträgen von

  • Michail Chatzidakis (Berlin): „Ad summam sui verticem pyramidalem in figuram vidimus ascendentes […] antiquissimum Phoenicibus caracteribus epigramma conspeximus“. Bemerkungen zu den ägyptischen Reisen Ciriacos d’Ancona
  • Catharine Wallace (West Chester): Pirro Ligorio and the Late Renaissance Memory of Egypt in Rome
  • Stefan Baumann (Trier): Projektvorstellung: Early Egyptian Travel Accounts from Late Antiquity to Napoleon

 

DIE VERANSTALTUNGSREIHE

Anlässlich der diesjährigen Jubiläen wichtiger Meilensteine der jüngeren Ägyptenrezeption widmet das Akademienvorhaben „Antiquitatum Thesaurus“ im Sommersemester 2022 drei digitale Workshops der Wahrnehmung des Landes am Nil in der Frühen Neuzeit. In den Blick genommen werden dabei verschiedene persönliche Motivationen einiger Protagonisten, die von ihnen angewandten antiquarisch-wissenschaftlichen Methoden und ein breites Spektrum medialer Formen, in denen sich die Auseinandersetzung mit ägyptischen bzw. ägyptisierenden Artefakten und Bildern vom 15. bis ins 18. Jahrhundert niederschlug. Darüber hinaus stellen aktuelle Forschungsprojekte ihre Perspektiven auf die Ägyptenrezeption vor.

Zum nächsten Workshop.

Eine Veranstaltung des Akademienvorhabens „Antiquitatum Thesaurus. Antiken in den Bildquellen des 17. und 18. Jahrhunderts“


 

Zur Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung via untenstehendem Formular bis zum 04. Mai 2022 erforderlich. Am Tag der Veranstaltung erhalten Sie einen entsprechenden Zugangslink. Mit der Teilnahme an der Online-Veranstaltung erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien von Zoom einverstanden. Sollten Probleme bei der Anmeldung auftreten oder Sie keine Anmeldebestätigungsmail erhalten, kontaktieren Sie uns bitte via  E-Mail .

© 2023 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften