Die Goldene Bulle 1356 - 2006 Texte - Politische Praxis - Wirkung Wissenschaftliche Tagung

09. - 12. Oktober 2006

Akademiegebäude, Einstein-Saal, Eingang Jägerstr. 22/23

Tagungsprogramm

Vom 9.10.2006 bis zum 12.10.2006 wird von der Arbeitsstelle die internationale Tagung  "Die Goldene Bulle 1356-2006: Texte – Politische Praxis – Wirkung" ausgerichtet. Veranstaltungsort ist der Einsteinsaal im Hauptgebäude der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Das Programm entnehmen Sie dem angehängten PDF-Programmflyer

MONTAG, 9.10.2006 - POLITISCHE PRAXIS

13.00 -13.45 Uhr
Begrüßung durch den Präsidenten der BBAW
(Prof. Dr. Günter Stock, Berlin)

Der Klang des Jahrhunderts - Musik des 14. Jahrhunderts

Begrüßung seitens der Berliner Arbeitsstelle der MGH
(Prof. Dr. Michael Menzel, Berlin)

Eröffnung mit einer Einführung zum Reich im späten Mittelalter
(Prof. Dr. Werner Maleczek, Wien)

13.45-16.15 Uhr
Moderation: Prof. Dr. Rudolf Schieffer, München

13.45-14.15 Uhr
Das Erbe Ludwigs des Bayern: Wittelsbacher und Luxemburger
(Prof. Dr. Jean-Marie Moeglin, Paris)

14.15-14.45 Uhr
Feindliche Übernahme - Die ludovicianischen Züge der Goldenen Bulle
(Prof. Dr. Michael Menzel, Berlin)

14.45-15.15 Uhr
Solide bases imperii et columpne immobiles? Die geistlichen Kurfürsten und der Reichsepiskopat um die Mitte des 14. Jahrhunderts
(Prof. Dr. Paul-Joachim Heinig, Mainz)

15.15-16.15 Uhr Diskussion

16.15-16.45 Uhr Kaffeepause

16.45-18.15 Uhr
Moderation: Prof. Dr. Karl-Heinz Spieß, Greifswald

16.45-17.15 Uhr
Es war an der Zeit. Die Goldene Bulle in der politischen Praxis Karls IV.
(Dr. Michael Lindner, Berlin)

17.15-17.45 Uhr
Und dankt Gott, der euch durch uns die Möglichkeit gegeben hat, nach geschriebenem Recht zu leben. Die Rolle des schriftlichen Rechts in der Herrschaftsauffassung Kaiser Karls IV.
(PD Dr. Eva Schlotheuber, Marburg)

17.45-18.15 Uhr Diskussion

20.00-21.00 Uhr
Abendvortrag in der Botschaft der Tschechischen Republik:
Römisches Recht und Politik im Reich und den Territorien im 14. Jahrhundert
(Prof. Dr. Dietmar Willoweit, Würzburg)

DIENSTAG, 10.10.2006 - INSZENIERUNG

10.00-13.30 Uhr
Moderation: Prof. Dr. Johannes Helmrath, Berlin

10.00-10.30 Uhr
Die Inszenierung des Reiches in der Goldenen Bulle
(Prof. Dr. Bernd Schneidmüller, Heidelberg)

10.30-11.00 Uhr
Sprachen der Macht - Sprache als Macht. Urkundensprachen im 14. Jahrhundert (Dr. des. Mathias Lawo, Berlin)

11.00-11.30 Uhr Diskussion

11.30-12.00 Uhr Kaffeepause

12.00-12.30 Uhr
Das inszenierte Imperium: Ludwig IV., Karl IV., Karl V.
(Prof. Dr. Martin Kintzinger, Münster)

12.30-13.00 Uhr
Was ist karolinisch an der Hofkunst Karls IV.?
(Dr. Jirí Fajt, Leipzig)

13.00-13.30 Uhr Diskussion

13.30-15.00 Uhr Mittagspause

15.00-17.00 Uhr
Moderation: Prof. Dr. Klaus Herbers, Erlangen

15.00-15.30 Uhr
Aufgeräumte Herkunft. Zur Konstruktion dynastischer
Ursprünge an königlichen Begräbnisstätten
(PD Dr. Olaf B. Rader, Berlin)

15.30-16.00 Uhr
Inszenierung und Repräsentation von Herrschaft - Karl IV. in der deutschen Literatur
(PD Dr. Martin J. Schubert, Berlin)

16.00-17.00 Uhr Diskussion

19.00-20.00 Uhr
Abendvortrag in der Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund:
Herrscherikonographie im 14. Jahrhundert unter besonderer
Berücksichtigung Kaiser Ludwigs des Bayern
(Prof. Dr. Robert Suckale, Berlin)

MITTWOCH, 11.10.2006 - EUROPA

9.00-13.00 Uhr
Moderation: Prof. Dr. Joachim Ehlers, Berlin

9.00-9.30 Uhr
Mehrer des Reiches oder Verwalter des Niederganges? Ein Vergleich kaiserlicher Macht zur Zeit Karls IV. im Abendland
und in Byzanz
(Prof. Dr. Franz Tinnefeld, München)

9.30-10.00 Uhr
Karl IV. und die ostmitteleuropäischen Königreiche
(Dipl.-Phil. Ulrike Hohensee, Berlin)

10.00-10.30 Uhr Diskussion

10.30-11.00 Uhr Kaffeepause

11.00-11.30 Uhr
Die Mächte Italiens und das Reich in der Zeit Karls IV.
(Prof. Dr. Marie-Luise Favreau-Lilie, Berlin)

11.30-12.00 Uhr
Kreuzzug und Reichsvikariat - Zu den Beziehungen zwischen Karl IV. und der Republik Venedig
(Prof. Dr. Uwe Ludwig, Duisburg)

12.00-12.15 Uhr
Italienische Forschungen und Urkundeneditionen zur Zeit Karls IV.
(PD Dr. Antonella Ghignoli, Viterbo)

12.15-13.00 Uhr Diskussion

13.00-15.00 Uhr Mittagspause

15.00-17.00 Uhr
Moderation: Prof. Dr. Ivan Hlavácek, Prag

15.00-15.30 Uhr
Das Papsttum, Frankreich und das Reich: Zwischenhöfisches im Zeitalter der Goldenen Bulle
(PD Dr. Stefan Weiß, Paris)

15.30-16.00 Uhr
Die Goldene Bulle als europäisches Grundgesetz
(Prof. Dr. Michael Borgolte, Berlin)

16.00-17.00 Uhr Diskussion

19.00 Uhr
DHM Berlin - Führung durch die Ausstellung:
Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation 962-1806. Altes Reich und neue Staaten 1495-1806

DONNERSTAG, 12.10.2006 - WIRKUNGEN

9.00-12.30 Uhr
Moderation: Prof. Dr. Volker Honemann, Münster

9.00-9.30 Uhr
Zeitnahe Wahrnehmung und kulturelle Ausstrahlung - Die handschriftliche Überlieferung der Goldenen Bulle
(PD Dr. Marie-Luise Heckmann, Hamburg)

9.30-10.00 Uhr
Die Rezeption der Goldenen Bulle in der Reichspublizistik des Alten Reiches
(Prof. Dr. Arno Buschmann, Salzburg)

10.00-10.30 Uhr
Goethe und die Goldene Bulle
(Dr. Michael Niedermeier, Berlin)

10.30-11.00 Uhr Kaffeepause

11.00-12.30 Uhr Diskussion, Zusammenfassung und Abschluß
Das Heilige Römische Reich: 962 - 1356 - 1806
(Prof. Dr. Johannes Helmrath, Berlin)

Veranstaltungszeitraum:

9.10.2006: 13.00-21.00, 10.10.2006: 10.00-20.00, 11.10.2006: 9.00-17.00, 12.10.2006: 9.00-12.00

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften