„Einfach die Besten zuwählen?” Gedanken zu den Akademien der Wissenschaften im 21. Jahrhundert

Öffentlicher Abendvortrag

22. Mai 2018

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Eine Veranstaltung des Sonderforschungsbereichs "Episteme in Bewegung" an der Freien Universität Berlin und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) im Rahmen der internationalen Konferenz "What ist an Academy? Early Modern Learned Societies in a Transcultural Perspective"

„Einfach die Besten zuwählen?”  Gedanken zu den Akademien der  Wissenschaften im 21. Jahrhundert
„Einfach die Besten zuwählen?” Gedanken zu den Akademien der Wissenschaften im 21. Jahrhundert

Welchen Wert haben eigentlich Akademien als „geistiger Tauschplatz” der Besten, wenn inzwischen fast alle Wissenschaftsinstitutionen für sich Exzellenz reklamieren? Sollte klassischen Modellen einer geistigen Elite und ihren institutionellen Selbstdurchsetzungsstrategien nicht eher mit Skepsis begegnet werden? Wer möchte schon eine Runde alter Männer finanzieren, die sich in regelmäßigen Abständen über Welt und Leben unterhält? Haben im 21. Jahrhundert vielleicht Forschungskollegs und Institutes for Advanced Studies das Erbe der Gelehrtengesellschaften der Neuzeit angetreten? Sind die Akademien der Wissenschaften überteuerte Traditionsformen, geisteswissenschaftliche Editionsprojekte zur Sicherung kultureller Grundlagen zu administrieren?


Solche Fragen werden heutigentags gewöhnlich vor den Toren von Akademien der Wissenschaften gestellt. Es gehört zu den guten Traditionen der Akademie am Gendarmenmarkt, solche kritischen Impulse im Hause zu diskutieren und in der Akademie nach Zukunft wie Gestalt von Akademien im 21. Jahrhundert zu fragen. Der Referent hat viele Jahren in der BBAW (u.a. als Sekretar und Vizepräsident) Verantwortung getragen und präsentiert seine Antwort auf Fragen, die nicht nur der BBAW von politischen Verantwortungsträgern wie interessierter Öffentlichkeit gestellt werden.

 

Eine Veranstaltung des Sonderforschungsbereichs "Episteme in Bewegung" an der Freien Universität Berlin und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) im Rahmen der internationalen Konferenz "What ist an Academy? Early Modern Learned Societies in a Transcultural Perspective"

 

 

 

 

Einführung
Anita Traninger
Freie Universität Berlin

 

„Einfach die Besten zuwählen?” Gedanken zu den Akademien der Wissenschaften im 21. Jahrhundert
Christoph Markschies
Vizepräsident der Akademie / Humboldt-Universität zu Berlin
 

 

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften