Einsteintag 2011

Festveranstaltung

02. Dezember 2011

Nikolaisaal Potsdam, Wilhelm-Staab-Straße 10-11, 14467 Potsdam

Im Rahmen der Festsitzung verleihen der Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften Professor Günter Stock und der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam Jann Jakobs die Nachwuchspreise der Akademie sowie den Potsdamer Nachwuchswissenschaftler-Preis. Darüber hinaus stellt Vizepräsident Professor Klaus Lucas die neuen Mitglieder der Akademie vor. Den Festvortrag mit dem Titel „Biomimetische Chemie. Lösungen für den Planet Erde“ hält Professor Markus Antonietti, Direktor des Max-Planck-Instituts für Kolloid- und Grenzflächenforschung Potsdam/Golm.

Einsteintag 2011
Einsteintag 2011

Die Verknappung natürlicher Ressourcen, der steigende Energiebedarf, der mit der Atmosphärenbelastung verbundene Klimawandel – Die Probleme der nächsten Jahrzehnte scheinen unüberwindbar. Professor Markus Antonietti, Direktor des Max-Planck-Instituts für Kolloid- und Grenzflächenforschung Potsdam/Golm, zeigt in seinem Festvortrag über „Biomimetische Chemie. Lösungen für den Planet Erde“ mögliche Lösungen auf. Seine Vision ist eine der Natur nachempfundene Technologie, um mittelfristig das Kohlendioxidniveau in der Luft zu stabilisieren: die molekulare Biomimetik.

 

Im Rahmen der Festsitzung verleihen der Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften Professor Günter Stock und der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam Jann Jakobs die Nachwuchspreise der Akademie sowie den Potsdamer Nachwuchswissenschaftler-Preis. Darüber hinaus stellt Vizepräsident Professor Klaus Lucas die neuen Mitglieder der Akademie vor.

 

Der Abend wird musikalisch begleitet von Ludwig van Beethovens „Frühlingssonate“ und César Francks „Sonate für Violine und Klavier in A-Dur“. Im Vorprogramm ab 18:40 läuft der Film „Salon Sophie Charlotte 2011“ über Mäzene der Wissenschaften und Künste.

 

 

PROGRAMM


MUSIKALISCHER AUFTAKT

Ludwig van Beethoven: Sonate für Violine und Klavier Nr. 5
„Frühlingssonate“ Teil 1


Grußansprache des Präsidenten
Günter Stock
 

Grußwort
Sabine Kunst
Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
 

Vorstellung der neuen Mitglieder der Akademie
Klaus Lucas
Vizepräsident


FESTVORTRAG
Biomimetische Chemie: Lösungen für den Planet Erde
Markus Antonietti
Akademiemitglied
 

MUSIKALISCHES INTERMEZZO
Ludwig van Beethoven: „Frühlingssonate“ Teil 2
 

Potsdamer Nachwuchswissenschaftler-Preis
Jann Jakobs
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam
 

PREISE DER AKADEMIE
Günter Stock


MUSIKALISCHES FINALE
César Franck: Sonate für Violine und Klavier in A-Dur
 

Im Anschluss an die Festsitzung wird zum Empfang im Foyer des Nikolaisaals geladen.
Zur Festsitzung präsentieren sich die Potsdamer Vorhaben der Akademie.
 

VORPROGRAMM ab 18.40 Uhr
Der „Salon Sophie Charlotte 2011“

Ein Film über Mäzene der Wissenschaften und Künste
 

Einlass ab 18.15 Uhr
Die Gäste werden gebeten, ihre Plätze bis 18.50 Uhr einzunehmen.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung unter nickel@bbaw.de ist erforderlich.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften