Einsteintag 2016

Festsitzung

25. November 2016

Nikolaisaal, Wilhelm-Staab-Straße 10/11, 14467 Potsdam

Die Festsitzung zum Einsteintag in Potsdam ist eine der zentralen jährlichen Festsitzungen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, mit der der Namensgeber Albert Einstein geehrt werden soll. Den diesjährigen Festvortrag hält Wolfgang Klein.

Einsteintag 2016
Einsteintag 2016

Die Festsitzung zum Einsteintag in der Landeshauptstadt Potsdam ist eine der beiden zentralen jährlichen Festveranstaltungen der Akademie. Den diesjährigen Festvortrag, mit dem das Jahresthema 2017|18 „Sprache“ eröffnet wird, hält Akademiemitglied Wolfgang Klein. Anlässlich des Leibniz-Jahrs 2016 wird die Filmdokumentation „Das Jahrhundertprojekt“ über die Leibniz-Editionsstellen der Akademie gezeigt.

 

Prof. Dr. Wolfgang Klein ist Sprachwissenschaftler. Er hat auf zahlreichen Gebieten geforscht, darunter vor allem über Spracherwerb, den Ausdruck von Raum und Zeit, Sprache und Poesie, Sprache und Recht, Struktur von Texten und Lexikographie.Als Direktor am Max-Planck-Institut für Psycholinguistik in Nijmegen hat er seit dessen Gründung 1980 den Arbeitsbereich “Spracherwerb” geleitet; dort hat er auch „The Language Archive“ aufgebaut, dessen von der VolkswagenStiftung geförderte Dokumentation bedrohter Sprachen 2015 ins UNESCOWeltkulturerbe aufgenommen wurde. Seit 2015 ist er emeritiert. Seit 1994 ist er Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und leitet hier das „Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache“. Er ist Vizepräsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und erhielt 1996 den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis der DFG.

 

Einlass 18.15 Uhr. Die Gäste werden gebeten, ihre Plätze bis 18.50 Uhr einzunehmen. Um Anmeldung wird gebeten bis 15. November 2016 unter  festsitzung(at)bbaw.de  oder www.bbaw.de/einsteintag 

 

 

Musikalischer Auftakt

Bach – mit Horn und Elektronik

Juri de Marco

 

Eröffnung

Martin Grötschel

Akademiepräsident

 

Grußworte der Brandenburgischen Landesregierung

Dietmar Woidke

Ministerpräsident

Ulrike Gutheil

Staatssekretärin für Wissenschaft, Forschung und Kultur

 

Karl Schwarzschild – Vater der Astrophysik und der schwarzen Löcher

Matthias Steinmetz

Akademiemitglied

 

Vorstellung der neuen Mitglieder der Akademie

Christoph Markschies

Vizepräsident

 

Musikalisches Intermezzo

Beethoven – mit Trompete und Elektronik

Juri de Marco

 

Festvortrag

Wie reich ist die deutsche Sprache?

Wolfgang Klein

Akademiemitglied

 

Preisverleihungen

Potsdamer Nachwuchswissenschaftler-Preis

Jann Jakobs

Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam

 

Preise der Akademie

Martin Grötschel

 

Musikalisches Finale

Bartók – mit Horn, Trompete und Elektronik

Juri de Marco

 

Zur Festsitzung präsentieren sich im Foyer des Nikolaisaals das Jahresthema 2015|16 „Leibniz: Vision als Aufgabe“ und das Jahresthema 2017|18 „Sprache“.

 

Ab 18.30 Uhr wird der Film „Das Jahrhundertprojekt. Die Leibniz-Editionsstellen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften" gezeigt.

 

 

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften