GELD. Kirchen zwischen Verzicht und Reichtum

Berliner Religionsgespräche

23. Oktober 2018

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Markgrafenstraße 38,10117 Berlin

Die Berliner Religionsgespräche sind eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Verlags der Weltreligionen, der BBAW und der Udo Keller Stiftung Forum Humanum. Sie finden zweimal im Jahr statt.

GELD. Kirchen zwischen Verzicht und Reichtum
GELD. Kirchen zwischen Verzicht und Reichtum

»Eher geht ein Kamel durchs Nadelöhr als ein Reicher ins Himmelreich.« Die Haltung der Kirchen zu Geld war meist ambivalent. Verzicht und Reichtum schlossen sich nicht aus; im Geld liegt ja etwas Magisches. So konnte die Idee vom ewigen Wachstum die Sache entscheiden und den Himmel auf Erden versprechen. Zweifel an der Macht der Märkte sind jetzt Blasphemie. Und Gott?

 

Um Anmeldung bis zum 17.10. wird gebeten unter diesem Link 

 


Begrüßung und Einführung:
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. ChristophMarkschies
Akademiemitglied / Humboldt-Universität zu Berlin

 

Moderation:
Dr. Dirk Pilz
Gastprofessor an der Universität der Künste / Berlin und Redakteur für <nachtkritik.de>

 

Es diskutieren:
Christoph Fleischmann
evangelischer Diplom-Theologe, freier Journalist / Moderator in Köln
Prof. Dr. Silja Graupe
Leiterin des Instituts für Ökonomie / Präsidentin der Cusanus Hochschule, Bernkastel-Kues /Mosel
Florian Opitz
Dokumentar filmregisseur, Autor und Journalist. 2018 ist sein neuer Film, »System Error«, erschienen
Prof. Dr. theol. Peter Schallenberg
römisch-katholischer Moraltheologe an der Theologischen Fakultät Paderborn


Schlusswort:
Dr. Cai Werntgen
Vorstand der Udo Keller Stiftung Forum Humanum und Verlag der Weltreligionen
 

 

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften