Grundlagen und Perspektiven für unser Wissenschaftssystem

Workshop

18. Dezember 2013

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Leibniz-Saal, Jägerstrasse 22/23, 10117 Berlin

Mit dem Workshop „Grundlagen und Perspektiven für unser Wissenschaftssystem“ möchte die interdisziplinäre Arbeitsgruppe Exzellenzinitiative der BBAW die Debatte über die Zukunft des Wissenschaftssystems fortführen, die sie 2012 mit der Schriftenreihe „Wissenschaftspolitik im Dialog“ begonnen hat.

Grundlagen und Perspektiven für unser Wissenschaftssystem
Grundlagen und Perspektiven für unser Wissenschaftssystem

In den vergangenen Monaten haben der Wissenschaftsrat, die DFG und die großen außeruniversi­tären Forschungseinrichtungen in Positionspapieren ihre Vorstellungen über die Gestaltung des Wissenschaftssystems nach dem Ende der vier wichtigsten Bund-Länder-Programme für die For­schung formuliert. Wie eine zukünftige Verteilung der Aufgaben und Funktionen sowohl innerhalb des Hochschulsystems als auch im Verhältnis der Hochschulen zu den außeruniversitären Forsch­ungseinrichtungen aussehen kann, bedarf noch einer weiteren ausführlichen Diskussion.

 

 

Jeweils drei Impulsreferate führen in die Diskussion zu den einzelnen Themen ein. Der erste Themenblock befasst sich mit der zukünftigen Gestaltung des Hochschulsystems und fragt, ob und in welcher Form eine Aufgabenteilung zwischen den einzelnen Hochschulen bzw. Hochschultypen erfolgen kann und sollte. Im zweiten Teil des Workshops werden Konzepte (Modelle), Ideen und Trends für die Gestaltung des Verhältnisses zwischen den Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen diskutiert. Im dritten Teil schließlich wird erörtert, ob und in welcher Form die Idee eines Campus neu belebt werden könnte, sei es virtuell oder real, wobei nicht nur die Forschung, sondern auch die Lehre thematisiert werden soll.

 

 

Eine Anmeldung bis zum 11. Dezember 2013 unter afuenfstueck@bbaw.de ist erforderlich. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

Programm


10.00 Uhr

Begrüßung und Einführung

Günter Stock

Akademiepräsident

 Stephan Leibfried

Sprecher der interdisziplinären Arbeitsgruppe Exzellenzinitiative

 

10.15 Uhr

Modelle der Aufgaben- oder Leistungsdifferenzierung im Hochschulsystem

Ulrich Schreiterer
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung
Sabine Kunst
Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Brandenburg
Peter Gaehtgens
Akademiemitglied; Freie Universität Berlin

Moderation: Stephan Leibfried

 

11.45 Uhr Mittagsimbiss

 

12.30 Uhr
Zum Verhältnis der Hochschulen zu den außeruniversitären Forschungseinrichtungen: Funktionale Komplementarität oder neue Übersichtlichkeit? Modelle und Trends

Stefan Hornbostel

Institut für Forschungsinformation u. Qualitätssicherung e. V., Berlin

Eberhard Umbach

Karlsruher Institut für Technologie

E. Jürgen Zöllner

Stiftung Charité Berlin

Moderation: Hans-Gerhard Husung

 

14.00 Uhr Kaffeepause

 

14.30 Uhr
Kooperationsverbünde und/oder Fusionen: Zur Wiederbelebung der Campusidee in Forschung und Lehre
Walter Rosenthal

Max-Delbrück-Zentrum für Molekulare Medizin, Berlin

Anne Friedrichs

Hochschule für Gesundheit Bochum
Ernst Schmachtenberg

RWTH Aachen

 Moderation: Günter Stock

 

15.45 Uhr
Zusammenfassung der Kernpunkte der Diskussion
 

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften