Hinter den Kulissen des Neuen Marktes

Hinter den Kulissen des Neuen Marktes

21. September 2018

Am Neuen Markt, 14467 Potsdam
Hinter den Kulissen des Neuen Marktes
Hinter den Kulissen des Neuen Marktes

Forschung und Kultur hinter barocken Fassaden

 

Friedrich II. (1712‒1786) beauftragte namhafte Architekten mit der Errichtung repräsentativer und prachtvoller Bürgerhäuser in Potsdams Mitte am Neuen Markt. Die Baumeister schufen ein Ensemble, das Friedrichs Idee von einer Residenzstadt europäischen Ranges Ausdruck verleihen sollte.

Heute ist der Neue Markt ein Zentrum von Forschung und Kultur. Verschiedene kulturelle und geisteswissenschaftliche Einrichtungen haben hier ihren Sitz und bilden das Forum Neuer Markt. Mitten im Herzen der Stadt beschäftigen sich die Wissenschaftler mit historischen und aktuellen gesellschaftlichen Themen und bereiten diese für Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen auf.

Wir laden Sie herzlich ein, am Freitag, dem 21. September 2018, die Museen und Forschungseinrichtungen am Neuen Markt kennenzulernen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Bei kurzweiligen Führungen erhalten Sie Informationen aus erster Hand über die Arbeit der Einrichtungen und die Geschichte der jeweiligen Gebäude.

Wenn Sie sich schon immer gefragt haben, was das Neue am Neuen Markt ist und welchem Zweck der Marstall, der Kutschpferdestall oder die Waage im Laufe der Zeit dienten, dann lassen Sie sich über den Neuen Markt führen und erfahren Sie mehr über seine Geschichte und heutige Funktion. Zum Verweilen zwischen den Führungen und für anregende Gespräche bei filmischen Impressionen und Live-Musik steht Ihnen die historische Gewölbehalle des Kutschpferdestalls des HBPG von 15 bis 20 Uhr offen.

Kommen Sie vorbei und lernen Sie einen der schönsten und klügsten Plätze der Stadt kennen! Sie sind herzlich willkommen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Eine Veranstaltung der Landeshauptstadt Potsdam in Kooperation mit der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH

 

 

Zu allen Führungen und Ausstellungen ist der Eintritt frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften