Akademievorlesung I – “KI-Gestaltung als interdisziplinäre Aufgabe“

Akademievorlesung „Künstliche Intelligenz: Wie können wir sie verantwortungsvoll gestalten?“

12. April 2021

Online

Fortschritte auf dem Gebiet der Künstlichen Intelligenz bieten Chancen in allen Lebensbereichen, von der Verbesserung der medizinischen Diagnose bis zur Optimierung von Lieferketten. Oft werden KI-Anwendungen daher von der Wirtschaft als „transformativ“ oder „disruptiv“ gepriesen, ohne die möglichen negativen Auswirkungen für die Gesellschaft zu berücksichtigen. Denn bei allem Potenzial bergen KI-Technologien auch Risiken, beispielsweise bei der rechtlichen und ethischen Verantwortung, bei der Regulierung, bei Voreingenommenheit und Diskriminierung oder beim Datenschutz.

Deswegen sollte sich die Öffentlichkeit im Allgemeinen und vor allem auch die öffentliche Forschung von Beginn an mit den ethischen Herausforderungen von KI-Systemen auseinandersetzen. Warum es zusammen mit Computerwissenschaftler*innen, Mathematiker*innen und Ingenieur*innen auch insbesondere Aufgabe der Ethik, Philosophie sowie der Rechts- und Sozialwissenschaften ist, die Grundlagen- und Innovationsforschung gemeinsam verantwortungsvoll zu gestalten, diskutieren Sabine Ammon und Aljoscha Burchardt mit Isabella Hermann.


PROGRAMM

Begrüßung

  • Christoph Markschies (Präsident der BBAW und Sprecher der IAG „Verantwortung: Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz“)

Impulse und Podiumsdiskussion

  • Sabine Ammon (TU Berlin)
  • Aljoscha Burchardt (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz Berlin)

Moderation

  • Isabella Hermann (Wissenschaftliche Koordinatorin der IAG „Verantwortung: Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz“, BBAW)

Die Online-Veranstaltung wird via Zoom übertragen, die Teilnehmerzahl ist limitiert. Wir bitten deshalb um Anmeldung via untenstehendes Formular (bis 11. April 2021, 24:00 Uhr). Am Tag der Veranstaltung erhalten Sie einen entsprechenden Zugangslink. Mit der Teilnahme an der Online-Podiumsdiskussion erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien von Zoom einverstanden.


Franziska Urban
Veranstaltungen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 (0)30 20370 529
franziska.urban@bbaw.de 
Jägerstraße 22/23
10117 Berlin
© 2021 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften