Luther für alle? Reform im Judentum, Islam und Christentum

Berliner Religionsgespräche

27. Oktober 2015

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstrasse 22/23, 10117 Berlin

Die Berliner Religionsgespräche sind eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Verlags der Weltreligionen, der BBAW, Deutschlandradio Kultur und der Udo Keller Stiftung Forum Humanum. Sie finden zweimal im Jahr statt.

Luther für alle? Reform im Judentum, Islam und Christentum
Luther für alle? Reform im Judentum, Islam und Christentum

Die evangelisch-lutherische Kirche plante gründlich das Reformationsjubiläum 2017 und die »Luther-Dekade«. Bei den Katholiken erinnern nicht alle mit freudigem Herzen an das Zweite Vatikanische Konzil; vielen gingen die folgenden Reformen zu weit. Das dritte Berliner Religionsgespräch will klären, wie es die drei dominierenden Religionen Mitteleuropas – Islam, Judentum und Christentum – mit Reformen im säkularen Staat halten und hielten: Gibt es Triebkräfte, Widerstände oder die Gunst der Stunde, die Neues schafft? Wo liegt ihr Fokus besonders mit Blick auf die säkulare Gesellschaft?

 

Begrüßung und Einführung

Christoph Markschies

Vizepräsident der Akademie

Humboldt-Universität zu Berlin

 

Es diskutieren:
Jan Assmann

Ägyptologe, Religionswissenschaftler, Kulturwissenschaftler und Emeritus der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Karl-Josef Kuschel

Professor für Theologie sowie stellver­tretender Direktor des Instituts für Ökumeni­sche Forschung der Universität Tübingen
Volker Leppin

Theologe und Professor für Kirchengeschichte an der Eberhard Karls Universität Tübingen
Angelika Neuwirth

Universitätsprofessorin für Arabistik an der Freien Universität Berlin

 

Schlusswort
Cai Werntgen

Vorstand der Udo Keller Stiftung Forum Humanum und Verlag der Weltreligionen

 

Moderation

Dirk Pilz

Publizist, Autor der ›Berliner Zeitung‹ und Redakteur für ›nachtkritik.de

 

Anmeldung

Sie sind recht herzlich eingeladen zu den 3. Berliner Religionsgesprächen. Bitte melden Sie sich unter pr@schwindkommunikation.de bis 20. Oktober für die Veranstaltung an. Der Eintritt ist frei.

 

Die Berliner Religionsgespräche finden zweimal jährlich statt. Die nächsten Termine: 26. April 2016, 25. Oktober 2016

Bis zum 20. Oktober unter pr@schwindkommunikation.de

© 2020 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften