Mittagssalon... mit Wilhelm von Humboldt

01. Juni 2022

Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal, Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Unter dem programmatischen Titel „Prüfung der Untersuchungen über die Urbewohner Hispaniens vermittelst der Vaskischen Sprache“ erschien 1821 Wilhelm von Humboldts einzige linguistische Monographie.

Sie bildete den Abschluss seines großen, Fragment gebliebenen 3-teiligen Baskenwerks, an dem er – mit vielen Unterbrechungen – ungefähr 20 Jahre gearbeitet hat.

Sprachwissenschaftler Bernhard Hurch (Graz) stellt im Gespräch mit Akademiemitglied Jürgen Trabant den dritten Band der historisch-kritischen Ausgabe vor.

 

 


DIE VERANSTALTUNGSREIHE

Immer am ersten Mittwoch des Monats präsentiert der Mittagssalon der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften Persönlichkeiten und Themen aus der Akademie: Aktuelles & Informatives, Unterhaltsames & Überraschendes, Verdauliches & Schmackhaftes. Wir wünschen gute Unterhaltung und Bon Appétit!


* Wichtige Hinweise zur Veranstaltung*

Den Unkostenbeitrag für das Mittagessen inkl. Getränk (8 Euro) zahlen Sie bitte in bar vor Ort. Eine Anmeldung zur Veranstaltung verpflichtet zur Übernahme der Kosten, die im Falle einer nicht fristgemäßen Abmeldung in Rechnung gestellt werden. Der Einlass beginnt eine halbe Stunde vor der Veranstaltung, bitte kommen Sie frühzeitig. 


 

 

 

© 2022 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften